Bahnreise-Veranstalter bietet auch 2010 wieder Event-Bahnreisen mit Feuerwerk-Schifffahrten an den Rhein an

Dezember 23, 2009

LMS Reisen, ein Unternehmen, das neben Busreisen als auch Bahnreisen und Zugreisen veranstaltet, bietet im August, September und Oktober 2010 wieder an fünf Terminen Event-Bahnreisen zu Mittelrhein-Lichter mit Aufenthalt auf einem der Weinfeste am Mittelrhein und Feuerwerk-Schiffsrundfahrt an. Die genauen Termine sind die Wochenenden 6. bis 8. und 20. bis 22. August, 3. bis 5. September, 8. bis 10. und 15. bis 17. Oktober 2010.

Diese Wochenendreisen mit der Bahn wollen nicht nur Einzelpersonen ansprechen, sondern auch Clubs, Kegelclubs und Vereine. Gerade für Kegeltouren, Clubtouren, Vereinsausflüge, Stammtischtouren oder auch zum Junggesellenabschied bzw. Junggesellinnenabschied erscheinen diese Bahnerlebnisreisen mit 2 Übernachtungen als sehr geeignet.

Untergebracht sind die Gäste der Wochenend-Bahnreisen in einem 3-Sterne-Hotel in Koblenz. Das Hotel befindet sich direkt an der Mosel in ruhiger Lage und ist trotzdem stadtnah gelegen. Man erreicht die Innen- und historische Altstadt von Koblenz mit ihren vielen Sehenswürdigkeiten, Bars und Kneipen zu Fuß in ca. 15 Minuten. Abends bietet die große Hotelbar eine gemütliche Atmosphäre. Bei schönem Wetter ist auch der Biergarten des Hotels direkt an der Mosel, einer der schönsten Biergärten der Region, geöffnet. Die hauseigene Sauna steht ab 18 Uhr kostenfrei zur Verfügung. Die Zimmer sind mit Bad/WC, Fön, TV, Telefon, Minibar und teilweise Miniküche ausgestattet.

Höhepunkt der 3-tägigen Reise an den Rhein, die auf Anfrage auch mit 1 Übernachtung oder ab 3 Übernachtungen gebucht werden kann, ist die Rheinschifffahrt am Samstag zu einem Weinfest oder einer ähnlichen Veranstaltung in einem der Weinorte am Mittelrhein. Die Schifffahrt mit einem Rheinschiff ab Koblenz führt die Gäste an zahlreichen Burgen, Weinbergen und der Loreley vorbei nach Oberwesel oder Bacharach. Nach einem ca. 3-stündigen Aufenthalt auf einem der Weinfest-Veranstaltungen geht es mit Live-Musik und Tanz an Bord weiter zu dem nächtlichen Feuerwerk Mittelrhein-Lichter, das vom Freideck aus angesehen werden kann.

Nähere Informationen zu den angebotenen Bahnreisen und Zugreisen findet man auf www.bahnreisen-zugreisen.de.


Sonderzug mieten für Wochenendreisen mit der Bahn zu Events und Veranstaltungen in Deutschland

Juni 19, 2009

Wenn ein Club, ein Verein, ein Betrieb, eine Firma, ein Verband, eine Interessengemeinschaft oder eine andere Gruppe für eine Gruppenreise, eine Clubtour, einen Vereinsausflug, einen Betriebsausflug, eine Firmenfahrt, einen Kurzurlaub oder einen längeren Urlaub ein Verkehrsmittel mieten möchte, wird vermutlich in erster Linie daran gedacht, einen Bus für eine Busfahrt oder eine Busreise zu chartern. Genauso können Gruppen, Clubs, Vereine, Betriebe, Firmen, Verbände aber auch einen Sonderzug mieten, um eine Bahnreise zu dem ausgewählten Ziel zu unternehmen. Voraussetzung dafür ist, dass es sowohl am Abfahrtsort als auch am Reiseziel einen Bahnhof gibt und ein Schienenverkehr auf der Fahrtstrecke möglich ist.

Sonderzugreisen werden nicht nur für Massenveranstaltungen und große Gruppen durchgeführt, sondern sind auch bei relativ kleinen Gruppen möglich. Natürlich sind die Anbieter von Sonderzugreisen bemüht, für ihre Kunden möglichst günstige Zugreisen und Bahnreisen zu organisieren.

Die Anlässe für Bahnreisen mit einem Sonderzug können vielfältig sein. Sonderzüge können angemietet werden für Gruppenreisen, Clubtouren, Vereinsreisen, Betriebsausflüge, Firmenfahrten, Wochenendreisen, Kurzreisen, Urlaubsreisen, Hochzeiten, Geburtstagsfeiern, Schulfahrten, Reisen zu den verschiedensten Veranstaltungen und Events usw. Je nach Anlass können für die Zugreise mit dem Sonderzug entsprechende Wagen eingesetzt werden, z. B. Sitzwagen der 1. und 2. Klasse, Tanzwagen, Partywagen, Speisewagen, gemütliche Schlafwagen oder Liegewagen. Auf Wunsch kann der Zug auch von einer historischen Dampflok oder Diesellok gezogen werden.

Zu den interessanten Events am Rhein, die sich für eine Sonderzugreise anbieten, gehören die beliebten Feuerwerk-Veranstaltungen Rhein in Flammen und Mittelrhein-Lichter. Am 22. August 2009 wird von einem Reiseveranstalter eine nostalgische Sonderzugreise an den Mittelrhein inklusive Rheinschifffahrt, Weinfest-Besuch und Feuerwerk-Veranstaltung angeboten, bei der auch Zubuchungen von Einzelpersonen und Kleingruppen möglich sind. Nähere Informationen zu dieser Bahnreise findet man unter www.bahnreisen-zugreisen.de.


Zum Maiweinfest in Bacharach reisten auch Gäste mit der Bahn an

Mai 28, 2009

Am Samstag, 23. Mai 2009, fand in den Rheinanlagen im romantischen Weinort Bacharach am Rhein das diesjährige Maiweinfest statt. Am frühen Abend trafen zu diesem Event über 500 Besucher ein, die mit einem Rheinschiff aus Richtung Koblenz, Boppard, Rüdesheim und Bingen durch das romantische Mittelrheintal nach Bacharach gestartet waren. Die Schiffsgäste waren Teilnehmer der Rheinschifffahrt- und Feuerwerk-Veranstaltung Mittelrhein-Lichter.

Unter den Gästen von Mittelrhein-Lichter, die aus verschiedenen Regionen in Deutschland zu einer Tagesfahrt oder einem Kurzurlaub an den Rhein gekommen waren, befanden sich über 30 Bahnreisende, die bei den Bahnreise-Veranstaltern Ameropa Reisen und LMS Reisen eine Wochenendreise an den Mittelrhein inklusive 2 Übernachtungen, Halbpension und Teilnahme an der Schiffsrundfahrt Mittelrhein-Lichter mit Live, Musik, Tanz, Besuch des Maiweinfestes in Bacharach und nächtlichem Feuerwerk gebucht hatten.

Der Maiausflug mit der Bahn begann für die Wochenend-Reisenden bereits am Freitag, dem 22. Mai 2009, mit der Anreise vom Heimatort zum Hotel nach Koblenz, der Stadt an Rhein und Mosel. Am Abend konnten sich die Hotelgäste bei einem 3-Gang-Menü im Rahmen der Halbpension stärken, bevor Sie den Tag in der Hotelbar, im Biergarten des Hotels oder mit einer Erkundung des Nachtlebens von Koblenz ausklingen ließen. Den Höhepunkt der Reise stellte die bereits erwähnte Feuerwerk-Schifffahrt am Samstag dar. Nach einem ausgiebigen Frühstück brachen dann am Sonntag die meisten wieder vom Koblenzer Hauptbahnhof mit dem Zug in Richtung Heimat auf.

Die Maitour stellte erst den Auftakt einer Reihe von Wochenendreisen mit der Bahn dar, die Ameropa Reisen und LMS Reisen zu rund zehn Events von Mittelrhein-Lichter im Jahre 2009 anbieten. Interessierte, die einen erlebnisreichen Kurzurlaub übers Wochenende mit bequemer Bahnanreise genießen möchten, können weitere günstige Bahnreisen zu den Feuerwerk-Veranstaltungen am Rhein im Juni, Juli, August, September und Oktober 2009 buchen. Die Bahnerlebnisreisen eignen sich auch hervorragend für unterschiedliche Gruppenreisen, für Kegeltouren, Clubtouren, Vereinsreisen, Stammtischtouren usw. Nähere Informationen zu diesen Zugreisen findet man unter www.bahnreisen-zugreisen.de.


Preisgünstig Bahn fahren mit der Bahncard

April 16, 2009

Für Menschen, die häufig mit der Bahn reisen, lohnt sich die Anschaffung einer Bahncard. Herausgeber der Bahncard ist die Deutsche Bahn AG. Inwieweit die Vorzüge der Bahncard bei anderen Verkehrsunternehmen in Deutschland zur Geltung kommen, hängt davon ab, ob diese den DB-Tarif anwenden oder freiwillig einen Rabatt gewähren.

Es gibt Bahncards mit günstigen 25%, 50% und 100% Ermäßigung auf den jeweiligen Fahrpreis. Wählen kann der Bahnkunde auch zwischen Bahncards, die nur für Bahnreisen in der 2. Klasse oder auch für Zugreisen in der 2. und 1. Klasse gelten. So kann jeder Kunde entscheiden, welches Angebot für ihn das passende ist. Teilweise gelten die Rabatte auch für grenzüberschreitende Bahnfahrten in andere europäische Länder. So können auch Reisen mit der Bahn ins Ausland relativ billig sein. Das gesparte Geld kann man für andere Dinge im Urlaub ausgeben.

Die Bahncard garantiert aber nicht nur günstige Bahnreisen und Zugreisen, die direkt bei der Deutschen Bahn gebucht werden. Auch bei den Kurzreisen, Städtereisen und Wochenendreisen mit dem Zug, wie sie beispielsweise die Bahnreise-Veranstalter Ameropa Reisen und LMS Reisen anbieten, wird auf den ohnehin schon ermäßigten Preis für die Anreise und Rückreise mit der Bahn ein zusätzlicher Preisnachlass gewährt.

Die vor allem für einen Kurzurlaub geeigneten Bahnreisen-Angebote der Bahnreisenveranstalter, die gerne auch von Clubs, Kegelclubs, Vereinen und anderen Gruppen als Gruppenreisen, Clubreisen, Kegeltouren oder Stammtischtouren wahrgenommen werden, werden so für alle, die im Besitz einer Bahncard sind, zu preisgünstigen Bahnerlebnisreisen.

Zu den für Einzelreisende und Gruppen interessanten Zugreise-Angeboten von Ameropa Reisen und LMS Reisen zählen auch die Event-Wochenendreisen zu den Veranstaltungen von Mittelrhein-Lichter im Frühjahr, Sommer und Herbst 2009 mit Rheinschifffahrt, Weinfest-Besuch und Feuerwerk. Bahncard-Besitzer sparen bei der Zugreise mit der Bundesbahn zu einem der Events am Rhein 20 EUR. Ausführlich zu diesen Bahnreisen informieren kann man sich auf www.bahnreisen-zugreisen.de.


Günstige Zugreisen und Bahnreisen 2009 zu Reisezielen in Deutschland und Europa

März 31, 2009

Der Bahnreiseveranstalter Ameropa Reisen bietet auch 2009 wieder ein umfangreiches Bahnreise-Programm an. Dazu gehören z. B. Städtereisen in deutsche Städte wie Berlin, Hamburg, München, Köln, Düsseldorf, Bremen, Dresden, Leipzig, Frankfurt am Main, Nürnberg, Stuttgart, Potsdam, Weimar oder Freiburg im Breisgau, aber auch in europäische Metropolen wie Amsterdam, Budapest, Paris, Rom, Prag oder Wien. Diese Städtereisen bieten nicht nur Gelegenheit, die baulichen Sehenswürdigkeiten kennen zu lernen, sondern beinhalten häufig auch den Besuch kultureller Veranstaltungen. Daneben gehören Wellnessreisen, Aktiv-Reisen mit Wanderungen und Radwanderungen, Gourmetreisen und Zugreisen am Wochenende mit Party und Spaß zum Angebot.

Bei den meisten Wochenendreisen mit der Bahn handelt es sich um einen Kurzurlaub mit zwei, drei oder mehr Übernachtungen in einem Hotel. Diese Kurzreisen mit einem Zug der Bundesbahn eignen sich unter anderem für Gruppenreisen, Clubwochenendreisen, Clubtouren, Stammtischtouren, Kegeltouren oder Kegelreisen, teilweise aber auch aber auch als Wochenendreisen für Familien mit Kind oder Kindern. Ziele neben den bereits erwähnten Städten sind auch Ferienregionen und Urlaubsregionen in Deutschland und im benachbarten Ausland wie Schwarzwald, Elsass, Sauerland, Nordsee, Ostsee und Rhein. Allein zu den Events von Mittelrhein-Lichter am Rhein zwischen Koblenz, Bingen und Rüdesheim werden 2009 elf Wochenendreisen mit dem Zug inklusive Übernachtung, Rheinschifffahrt mit Live-Musik und Tanz, Weinfest-Besuch, und Feuerwerk-Veranstaltung als Bahn-Erlebnisreisen angeboten. Diese Bahnerlebnisreisen sind nicht nur bei Ameropa Reisen oder den rund 7400 Reisebüros und Verkaufsstellen der Deutschen Bahn, mit denen Ameropa zusammenarbeitet, sondern auch über den Internetauftritt www.bahnreisen-zugreisen.de buchbar.

Die Bahnreisen und Zugreisen am Wochende – teilweise auch über die Woche – zu den verschiedenen Reiszielen werden in Verbindung mit dem entsprechenden Reisepaket von Ameropa in unterschiedlichen Preiskategorien (im Jahr 2009 ab 42 EUR für Hinfahrt und Rückfahrt) angeboten. Wie günstig die Bahnfahrt wird, hängt von der Entfernung zwischen Abfahrtsort und Reiseziel, der gewünschten Abteil-Klasse und der Tatsache ab, ob man sich im Besitz einer BahnCard befindet oder nicht. Über die verschiedenen Preiskategorien kann man sich bei der Fahrpreisauskunft informieren. Gegen einen kleinen Aufpreis ist auch eine Sitzplatzreservierung möglich.

Die Bahnreise-Angebote und Zugreise-Angebote von Ameropa Reisen haben gleich mehrere Vorteile. Die Anreise ist mit allen Zügen des Unternehmens Deutsche Bahn AG, auch mit dem ICE, und von jedem DB-Bahnhof in Deutschland möglich, und der nächste Bahnhof ist meist nicht weit. Bei vielen Angeboten sind Abfahrtstermin und Uhrzeit selbst wählbar. Während der Zugfahrt kann man bequem entspannen, vielleicht in einem Roman schmökern, sich vom Bordservice bedienen lassen und sich auf einen erholsamen Urlaub freuen.


Mit Volldampf zum Rheinfeuerwerk – Nostalgische Wochenend-Bahnreise 2009 mit einem Sonderzug von NRW nach Boppard am Rhein

März 23, 2009

Am Samstag, 22. August 2009, veranstaltet der Bahnreisen-Anbieter “Arbeitsgemeinschaft Westfalendampf” nach den Sommerferien bereits zum zweiten Mal eine nostalgische Bahnreise als Wochenendreise mit einem historischen Zug an den Mittelrhein. Zustiegsmöglichkeit für die Wochenend-Tagesfahrt mit der Eisenbahn besteht ab folgenden Bahnhöfen: Münster Hauptbahnhof (Hbf), Drensteinfurt, Hamm (Westf), Dortmund Hbf, Wanne-Eickel Hbf, Gelsenkirchen Hbf, Oberhausen Hbf. Gezogen wird der Sonderzug ab Oberhausen von der schnellen Güterzug-Dampflok 41 360. Von Münster bis Oberhausen wird entweder eine V 200 oder eine E 10 den Sonderzug ziehen.

In Boppard im Tal der Loreley wartet bereits ein Sonderschiff auf die Fahrgäste aus Nordrhein-Westfalen. Das Rheinschiff bringt die Gäste zuerst nach Oberwesel, wo ein Aufenthalt von rund 1,5 Stunden besteht, um in einem Winzerhof des mittelalterlichen Städtchens an der Weinfest-Sommernacht teilzunehmen und gemütlich Abend zu essen. Anschließend bietet sich bei einer abendlichen Rheinschifffahrt die Möglichkeit, die beiden spektakuläre Feuerwerke Mittelrhein-Lichter vom Schiff aus zu bestaunen. Die farbenprächtige Illumination des Himmels über dem Mittelrhein wird von jedem Platz aus sehr gut mitzuverfolgen sein. Der Ausstieg vom Schiff ist in St. Goar vorgesehen. Gegen 23.45 Uhr wird die Rückreise mit der Bahn angetreten.

Der historische Zug setzt sich aus bequemen Abteilwagen (Sechser-Abteile) der 1. und 2. Klasse zusammen. Im Barwagen sorgt ein DJ für gute Partystimmung, so dass besonders auf dem Rückweg ordentlich gefeiert werden kann. Die Bahnerlebnisreise eignet sich besonders auch als Clubtour von Kegelclubs oder anderen Clubs, als Vereinsausflug oder Stammtischfahrt.

Eine unverbindliche Anfrage bzw. eine Buchung der nostalgischen Bahnreise inklusive Sitzplatzreservierung ist möglich unter www.bahnreisen-zugreisen.de oder www.westfalendampf.de.

Auf www.bahnreisen-zugreisen.de findet man weitere interessante Wochenend-Zugreisen als Kurzreisen oder Kurzurlaub mit Übernachtung zu Events und Veranstaltungen am Rhein, die sich für Gruppenreisen, Clubtouren, Kegeltouren, Stammtischfahrten und Vereinsausflüge eignen.


Kurzurlaub mit der Bahn – Ausflugstipp für Mai-Ausflug 2009

Februar 6, 2009

Unter den zahlreichen Bahnreisen, die der Bahnreise-Veranstalter Ameropa vorwiegend als Wochenendreisen anbietet, findet sich eine interessante Kurzreise mit einer Übernachtung vom Donnerstag, 30. April, bis zum Maifeiertag, 1. Mai 2009. Die Reise mit der Bahn führt an den romantischen Rhein nach Rüdesheim im Weltkulturerbe Oberes Mittelrheintal.
 
In Rüdesheim übernachten die Gäste in einem 3-Sterne-Hotel direkt an der Rheinpromenade. Vom Hotel aus sind es nur wenige Meter zur bekannten Drosselgasse, die mit ihren zahlreichen Weinwirtschaften zum Feiern einlädt. Nicht viel weiter ist es bis zur Seilbahnstation, die hinauf zum Niederwalddenkmal führt, von wo aus man einen herrlichen Blick ins Rheintal genießen kann.
 
Höhepunkt der zweitägigen Reise mit der Bahn ist die Rheinschifffahrt am Abend der Walpurgisnacht. Um 18 Uhr heißt es: “Leinen los”! Mit dem Schiff geht es von Rüdesheim im Rheingau nach Bacharach. Dort findet in der Maifesthalle das Walpurgisnacht-Hexenfest statt mit Live-Musik und Tanz in den Mai. Hexen und Hexer mit Hexenhut sind dort gern gesehene Gäste. Zur Stärkung werden Hexengerichte angeboten.
 
Nach ca. drei Stunden geht es wieder zurück auf das Schiff, wo die am schönsten kostümierte Hexe prämiert wird. Gegen 22.30 Uhr erhellt dann das Walpurgisnacht-Feuerwerk Mittelrhein-Lichter die Nacht über dem Rhein. Nach diesem optischen und akustischen Event-Erlebnis ertönt wieder stimmungsvolle Musik von einem Alleinunterhalter, die zum Tanz in den Mai einlädt, bevor das Rheinschiff etwa eine Stunde nach Mitternacht wieder in Rüdesheim anlegt.
 
Die Bahnreise mit Teilnahme am Walpurgisnacht-Hexenfest und Tanz in den Mai dürfte insbesondere für Möhnenvereine und Möhnenclubs, aber auch für andere Vereine, Clubs und Gruppen, für Kegelvereine, Kegelclubs, Gesangsvereine usw. als Gruppenreise, Vereinsausflug, Clubtour oder Stammtischfahrt zum Maianfang interessant sein.
 
Angefragt und gebucht werden kann die beschriebene Reise mit der Eisenbahn auf www.bahnreisen-zugreisen.de oder bei Ameropa Reisen. Das Bahnreise-Angebot ist auch in einem der Bahnreisen-Kataloge von Ameropa (Katalog “Wochenendspaß”). aufgeführt. Die Bahnerlebnisreise an den Rhein ist als Maiausflug möglich in einem Zug-Abteil der 1. Klasse oder der 2. Klasse. Für alle, die eine Bahncard besitzen, gibt es eine Fahrpreisermäßigung.
 
Eine Verlängerung der Bahnreise kann bei Ameropa Reisen angefragt werden. Voraussetzung ist, dass entsprechend Hotelzimmer verfügbar sind. Da der 1. Mai 2009 als Feiertag auf einen Freitag fällt, bietet sich die Kurzreise mit der Bahn für Gruppen und Einzelreisende durchaus auch als Wochenendreise über ein verlängertes Wochenende an.


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.